Mehrwertsteuern im Schulden-Lexikon

Mehrwertsteuer ist vielen Menschen auch noch unter dem Begriff Umsatzsteuer bekannt, jedoch hat sich gegenwärtig Mehrwertsteuer durchgesetzt. Diese Steuer muss von allen Unternehmern vom Umsatz abgezogen werden und an die zuständige Finanzbehörde weitergeleitet werden. Die Mehrwertsteuer ist eine indirekte Steuer, da eigentlich nicht die Unternehmen in den meisten Fällen die Steuer zahlen, sondern der normale Bürger sprich der Endverbraucher, weil die Firmen die Mehrwertsteuer schon mit einbeziehen bei der Preisbildung ihrer Produkte. Dabei muss alles versteuert werden, was direkt mit dem Unternehmen zu tun hat. Das können Produkte sein, die umgesetzt wurden oder auch Dienstleistungen, die ein Mitarbeiter eines Unternehmens erbracht hat. In Deutschland wird schon bereits seit dem Jahre 1967 der Begriff Mehrwertsteuer verwendet. Die Umstellung des sprachlichen Ausdrucks kam daher, dass eine Umstellung vom Umsatzsteuersystem zum Allphasennettosystem vollzogen wurde. Zu Steuern wie dieser sagt man außerdem auch Verkehrssteuer, da es auch um den im Inland stattfindenden Wirtschaftsverkehr geht.


Hauptseite | Partnerseiten | Impressum



Bitte einen Anfangsbuchstaben auswählen:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z