Kreditvergabe im Schulden-Lexikon

Das Internet und seine Suchmaschinen sind in vielen Bereichen praktisch. Unter Anderem eignet sich eine Recherche über dieses Medium sehr gut, um Kreditangebote zu vergleichen und den richtigen Kredit auch gleich bequem online zu beantragen. Nahezu jedes moderne Unternehmen präsentiert sich und seine Leistungen über eine Homepage im Internet. Der Kunde hat die Möglichkeit unabhängig von Öffnungszeiten sich unverbindlich zu informieren, Angebote zusammen zu stellen und via email, Chat oder Anruf mit dem Anbieter in Verbindung zu treten. Außerdem kann er sich die Meinungen von Anderen einholen in dem er zum Beispiel Umfragen in einem Onlineforum stellt oder sich auf Verbraucherschutzseiten, ziemlich bekannt und ist angesehen wäre unter Anderem Stiftung Warentest, umsieht.

Im Internet findet man nicht nur die örtlich ansässigen Banken und Kreditvermittler sondern haben sich in den letzten zehn Jahren sogenannte Direktbanken etabliert. Bei dieser Form vom Geldinstitut existiert die Filiale in der Regel nur rein virtuell und es sitzt kein Mitarbeiter hinter einem klassischen Schalter. Der Kunde erhält nahezu die gleichen Leistungen wie in der Sparkasse um die Ecke, sei es EC – oder Master – Card, allerdings häufig preisgünstiger wie zum Beispiel niedrigere Zinssätze. Ein großer Vorteil dieser Banken liegt auch darin, dass sie 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche „geöffnet“ haben und erreichbar sind. Weitere Stärken liegen im Bereich der Sofortkredite, bei denen der Kunden mittels einer Maske online seine persönlichen Daten eingibt und nach einer Bonitätsprüfung innerhalb von Minuten eine Zu- oder Absage bekommt.


Hauptseite | Partnerseiten | Impressum



Bitte einen Anfangsbuchstaben auswählen:
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z